Emmett in Transit

Der Podcast der mFUND Begleitforschung zu datengetriebener Mobilität

Zukunft oder Abstellgleis?

Emmett in Transit #19 – der Podcast über datengetriebene Mobilität

09.08.2022 37 min

In Folge #19 unseres Podcasts Emmett in Transit sprechen wir über die Zukunft der Schiene.
Während sich auf der Straße viel tut, herrscht auf der Schiene innovatorischer Stillstand – dieser Eindruck täuscht, finden unsere Gäste. Die Neuerungen dort seien bloß weniger sichtbar für die Allgemeinheit und vollzögen sich aufgrund sehr langer Produktionszyklen deutlich langsamer. Und doch sagen sie: Da muss mehr kommen, um das Bahnfahren attraktiver zu gestalten und sehr viel CO2 einzusparen. Das wäre mit Digitalisierung und Automatisierung möglich – wäre da nicht die veraltete Infrastruktur. Der Modernisierungsstau bremst die Entwicklung zusätzlich.


UNSERE GÄSTE
 
„Wir haben einen großen Vorteil: Wir haben ganz viel Luft nach oben!“, sagt Maria Leenen, die in der Bahn einen schlafenden Riesen sieht.
 
Sie ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin des Beratungsunternehmens SCI Verkehr. Mit ihrem Fokus auf strategische Fragestellungen im internationalen Bahn-, Infrastruktur- und Logistikgeschäft unterstützen die Diplom-Volkswirtin und ihr Team Verkehrsunternehmen, Investor:innen, Hersteller:innen und Fachpolitiker:innen.
 
„Wir wissen alle mittlerweile: ‚Wir machen von allem ein bisschen mehr, ein bisschen besser‘ wird nicht funktionieren“, meint Björn Bender, der von seiner Branche einen Quantensprung fordert.
 
Er war bis Frühsommer 2022 „Head of Innovation, Research and Incubation“ und zuvor „Head of New Mobility Services“ der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Als „Vice President Sales“ verantwortete er bis Anfang 2019 die New-Mobility-Themen der Deutschen Bahn Connect und war federführend an der Entwicklung integrierter bzw. inter- und multimodaler Mobilitätsprodukte beteiligt. Zuvor leitete er im Personenverkehr der Deutschen Bahn die Bereiche „Eastern Europe & Austria“ sowie später „Southern Europe“. Björn Bender studierte BWL mit Schwerpunkt Mobilität und startete seine berufliche Karriere in der Aviation-Industrie bei South African Airways.


DIE FRAGEN

Im Gespräch mit Emmett-Projektleiterin Lena Rickenberg verdeutlichen unsere Gäste, dass die Modernisierung der Infrastruktur nicht zulasten von Innovationen gehen darf, wie die Integration der Bahn in intermodale Reiseketten gelingen kann und warum die Schweiz mit ihrer Bahn schon fast dort ist, wo Deutschland in acht Jahren sein will – aber voraussichtlich nicht sein wird.


ÜBER EMMETT IN TRANSIT

Brauche ich künftig nur eine App, um Mietwagen, Zug und Fahrrad zu nutzen? Wann und wie wird KI autonome Fahrzeuge auf Deutschlands Straßen lenken? Warum fliegen Drohnen neuerdings Teile des 38.500 Kilometer langen deutschen Schienennetzes ab? Wir befragen Forscher:innen, Unternehmer:innen und Tüftler:innen zu datengetriebener Mobilität und ihren Auswirkungen auf den Menschen.

Keine Folge verpassen: Jetzt den Podcast abonnieren!

Emmett in Transit können Sie auf Apple Podcasts, Google Podcast, Spotify oder Deezer anhören. Abonnieren Sie den Podcast, um keine Folge zu verpassen!